Informationen

Stadtfest 2017

Dieses Jahr war die Metall-Innung Oberes Elbtal nun zum 2. Mal beim Stadtfest vertreten. Durch laute Hammerschläge war der Stand nicht zu überhören. Viele Interessierte Zuschauer verfolgten die Schmiedekunst von Herrn Peter Woggon. Einige haben sich auch getraut, selber Hand anzulegen.

Bei der großen Handwerkerstraße der Handwerkskammer Dresden hat sich in Löbau auch die Metall-Innung präsentiert. Bei angenehmen Temperaturen konnte die Schmiede viele Besucher anlocken. Einen Fugenkratzer, Nägel oder kleine Anhänger konnten als kleine Erinnerungen mitgenommen werden.

Foto: André Wirsig

Innungswanderung

Nachlese zur 8. Innungswanderung am Sonnabend, 30.09.2017

22 Teilnehmer aus den Familien Schneider, Große, Schluckwerder, Durdel, Anders, Möckel, Klatt, Neuwirth, Walther, Göhlert, Herrmann, Thorandt

nahmen an der Tour zum Hohen Schneeberg, dem höchsten Tafelberg des Elbsandsteingebirges, teil.

Vom Parkplatz „Zollhäuser“ am Ortsende Rosenthal führte die uralte Verbindungsstraße sowohl nach Decin als auch über Schneeberg, nach Teplitz. Auf fast ebener Straße ging es durch Mischwald zum „Schneeberger Kreuz“. Von hier kann man, links abbiegend über Fuchs- und Taubenteich bis zum Großen Zschirnstein wandern. Ca. 1 km weiter in Richtung Grenze gelangt man zum „Eulentor“, ein Geländepunkt, an dem man den Borden der Tschechei erreicht. Rechts neben der Straße verläuft noch ein Stück die Grenze, die bis ins Bielatal hinunter führt: ca. 2 km weiter verließen wir die asphaltische Straße rechts in den Wald und nach Überquerung eines breiten Forstweges ging es links wieder in den Wald.

Bald erreichten wir die Straße Decin- Schneeberg und wenige hundert Meter den Ort Schneeberg. Wir hatten am Ortsende direkt am Aufstieg zum Hohen Schneeberg in der Hrebenova Bouda das Mittagessen bestellt. Vorher ging es noch von der Baude, die wir nach 6 km vom Parkplatz Rosenthal erreichten, zum Tafelberg hoch. Das schöne sonnige Herbstwetter gestaltete einen schönen Blick auf die herbstlichen Wälder, auf das Böhmische Mittelgebirge bis zu den Erhöhungen des Osterzgebirges.

Nach einem Getränk ging es zurück über die „Dresdner Aussicht“ an der Nordweststrecke des Hohen Schneeberges.

Bei gutem Essen und Bier und vielen Gesprächen verging die Zeit bis zum Rückweg

2018 soll wieder gewandert werden.

Vorschläge wären:      Pfaffenstein oder Königstein

                                   Bienhof- Mordgrund- Oelser

                                   Zeisigstein und Grenzplatte

                                   u.a. gewünschte Ziele

Die dann teilnehmende Jugend aus der Innung würde in Familie erleben, welche schönen Ziele unsere Heimat bietet.

Unser 3. Volleyballturnier war auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg. Den 1. Platz belegte das Team der Sparkasse Dresden.

Vielen Dank an die Mannschaften für die rege Beteiligung.

Auch an unsere Sponsoren/ innen ein großes Dankeschön, denn nicht zuletzt durch Sie war die Umsetzung dieser Veranstaltung erst möglich. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns auch nächstes Jahr wieder finanziell unterstützen.

Durch den Aufruf unserer Spendenaktion konnten wir den Motorradfreunden „Beinhart“ Pirna e.V. einen Scheck über -1.450,00 €- überreichen.

Die Platzierungen:

  1. Platz    Sparkasse Dresden
  2. Platz    Team Dachschaden
  3. Platz    Meister der Kreishandwerkerschaft Bautzen
  4. Platz    IKK classic
  5. Platz    Tischlerinnung
  6. Platz    Schornsteinfegerinnung
  7. Platz    Druckmacher
  8. Platz    Volleywerker
  9. Platz    Autohaus Dresden
  10. Platz    Handelshof Dresden
  11. Platz    Zimmererinnung
  12. Platz    Konditoreninnung
  13. Platz    Metall-Innung Oberes Elbtal
  14. Platz    Motorradfreunde Beinhart
  15. Platz    Steinbeisser
Seite 15 von 17

Metall-Innung Oberes Elbtal - Eine starke Gemeinschaft

Die Betriebe der Metall-Innung Oberes Elbtal setzen Akzente im privaten und öffentlichen Baubereich.
Aber auch unzählige industrielle Planungs- und Fertigungsstätten tragen die Handschrift unserer Mitgliedsbetriebe.
Gerne stehen Ihnen diese für die Beratung und Ausführung bei der Verwirklichung Ihrer Wünsche zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns!

Metall-Innung Oberes Elbtal

Reicker Str. 9
01219 Dresden

Tel.:  0351 28592 - 24
Fax.: 0351 28592 - 14

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

"Diese Webseite verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können, Zugriffe und unsere Marketingmaßnahmen zu analysieren, sowie Ihnen auf weiteren Websites Informationen zu Angeboten von uns und unseren Partnern zukommen zu lassen. Diese Informationen geben wir an unsere Partner für Medienwerbung und Analysen weiter. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen, stimmen Sie zu, dass Cookies für diesen Zweck auf Ihrem Rechner gespeichert und verwendet werden dürfen."